Die resilienteste Pflanze der Welt.


Der Bambus ist die widerstandsfähigste Pflanze und somit die resilienteste Pflanze der Welt, daher ist die die perfekte Analogie, um verschiedene Aspekte der Resilienz und Wiederstandsfähigkeit zu illustrieren. In Japan ist Bambus ein Glückssymbol, das bei den Neujahrsanfang weit verbreitet ist. Das Bild hier von jungem, frischem Bambus steht für die Fähigkeit, nach einer Widrigkeit zurückzukommen und sich nicht unterkriegen zu lassen.



Der Bambus wächst bei jeder Wetterlage, Schnee, Hochwasser oder extremer Dürre. Über den Winter biegt schwerer Schnee den Bambus hin und her, bis eines Tages der Schnee zu schwer wird und runterfällt und der Bambus wieder hochschnellt und den Schnee beiseite schiebt. Der Bambus ertrug die schwere Last des Schnees, aber am Ende musste er die Kraft aufbringen, zurück zu springen. Das Gute ist, das, was der Bambus schafft, kann auch jeder Mensch schaffen. Resiliente Menschen gehen besser mit Frustration und Niederlagen um und verbessern sich so stetig, anstatt in Selbstmitleid, in die Opferrolle oder in Selbstzweifeln zu versinken. Je schwieriger die Situation, desto stabiler werden sie. Sie erinnern sich selbst daran, dass vieles von dem, was sie erleben, vorübergehend ist und dass sie Rückschläge schon einmal überwunden haben und es wieder schaffen.


„Schmerz ist unvermeidlich, Leiden ist freiwillig.“ Dalai Lama

Die Neurowissenschaften zeigen ganz eindeutig, dass wir veränderbar sind, denn wir können die alten Nervenverbindungen verlassen, die immer gleiches Handeln unterstützen und können mit der Zeit neue Verbindungen herstellen. Das heisst die innere Einstellung für Wiederstandsfähigkeit lässt sich trainieren!

Flexibel und doch fest verwurzelt zu sein

Im Wald schwankt ein Bambusbaum schon bei der kleinsten Brise. Diese leichte Schaukelbewegung mit dem Wind kann als Symbol für Widerstandsfähigkeit angesehen werden. Obwohl ihre Äste fest und ihre Stämme stark im Boden verwurzelt sind, können sie sich sanft im Wind wiegen und auf die Veränderungen der Jahreszeiten und des Wetters reagieren, ohne ihren Boden zu verlieren. Mit der Zeit ermüdet selbst der stärkste Wind, versucht der Bambus ihn zu bekämpfen.


Resiliente Menschen pflegen positive oder neutrale Gedanken, die ihnen helfen eine positive Einstellung zu behalten. Sie konzentrieren sich auf die positiven Dinge im Leben. Sie finden Wege, kräftezehrende Gefühle oder ungewünschte Verhaltensweisen zu transformieren. Bei Veränderungen oder in Krisen, fokussieren sie sich auf die positiven Auswirkungen, die solche Situationen mit sich bringen. Positiv zu sein bedeutet nicht, dass man nicht besorgt, wütend, nervös oder traurig sein kann. Gesunde Positivität entsteht aus dem Wissen, dass Sie die Fähigkeit haben, die negativen Emotionen anzuerkennen, aus ihnen zu lernen, und zu erkennen, dass auch sie vergehen werden. Eine positive innere Einstellung zu haben, bedeutet, die Welt, die Dinge, die Menschen und sich selbst wohlwollend zu betrachten.


Im Ergebnis können die freien Ressourcen an Zeit und Energie anderweitig sinnvoller eingesetzt werden. Resiliente Menschen lernen, sich selbst sowie ihr Umfeld bewusster wahrzunehmen - so können diese ganz neue Chancen kreieren oder entdecken.



Ein Ansatz "Beugen, aber nicht brechen" ist ein Erfolgsgeheimnis, egal ob es um Bambusbäume geht, um die Führung deines Teams durch Veränderungen oder einfach um die alltäglichen Herausforderungen des Lebens.

Sich zu kontinuierlichem Wachstum verpflichten

Der Bambusbaum ist eine der am schnellsten wachsenden Pflanzen auf unserem Planeten. Wenn wir uns zu kontinuierlichem Lernen und Entwicklung verpflichten, kann unser eigenes Wachstum dieses Tempo widerspiegeln. Es kann eine Überraschung sein, auf das zurückzublicken, was oder wo wir einmal waren, und zu sehen, wie weit wir tatsächlich auf einer Reise sind.


Wenn wir Fortschritte machen, bemerken wir vielleicht nicht, dass wir uns verbessern: aber wie schnell ist nicht die Hauptsorge, sondern nur, dass wir uns vorwärts bewegen. Lasst euch nicht entmutigen von dem, was ihr als euer Mangel an Wachstum oder Verbesserung wahrnehmt, aber wenn ihr nicht aufgegeben habt, dann wächst ihr. Ihr werdet es nur vielleicht erst viel später sehen.


Resiliente Menschen konzentrieren sich auf das, was sie aus herausfordernden Zeiten lernen und mitnehmen können. Sie werden mit der Zeit mutiger und belastbarer. Resiliente Menschen akzeptieren Veränderungen und Herausforderungen als Teil ihres Lebens, statt dagegen anzukämpfen. Resiliente Menschen können ihr Leben gut auspendeln – den Schmerz zulassen, aus einem Schicksalsschlag sogar Kraft schöpfen und dann wieder ihren Alltag leben. Wenn wir akzeptieren, dass das Leben nicht immer einfach ist, werden wir stärker und widerstandsfähiger. Resiliente Menschen scheinen über eine unsichtbare Kraft zu verfügen, die sie auch in Krisenzeiten aufrecht hält.


"Das Leben ist nicht das, was uns passiert, sondern das, was in uns passiert."

Die innere Stärke

Im Vergleich zu größeren Bäumen im Wald kann ein einzelner Bambusbaum zerbrechlich oder sogar schwach aussehen. Er übersteht jedoch sowohl kalte Winter als auch heiße Sommer und kann oft der einzige Baum sein, der nach verheerenden Taifunen noch steht. Sie sind extrem wiederstandsfähig und bleiben in diesen extremen Wetterbedingungen stark verwurzelt.


Wir würden uns irren, wenn wir denken, dass Bambus schwach ist - denn er ist nicht so zerbrechlich, wie es scheinen mag. Wenn wir unser Wissen darüber vertiefen, was Stärke ausmacht, können wir lernen, andere oder uns selbst nicht zu unterschätzen, basierend auf alten Vorstellungen davon, was schwach und was stark ist.


Eine Auszeit zu nehmen, um alle Schwierigkeiten zu erforschen, die du vielleicht gerade erlebst, kann einen tiefgreifenden Einfluss auf viele Aspekte deines Lebens haben, einschließlich deiner Arbeit, deiner Beziehungen und letztendlich auch darauf, wie du dich selbst siehst. Es ist ein Zeichen von Mut, nicht von Schwäche.

Intuitive Weisheit

Im Gegensatz zu anderen Holzsorten, die viel Bearbeitung und Veredelung benötigen, braucht Bambus wenig Arbeit. Das gilt auch für die Menschen: oft wissen wir instinktiv die richtige Vorgehensweise, die beste Herangehensweise... die Antwort braucht vielleicht nur ein wenig Nachbearbeitung.


Wir können einen Großteil unserer Zeit damit verbringen, zu beweisen, wie schlau wir sind, vielleicht um andere und uns selbst davon zu überzeugen, dass unsere Position in der Welt gerechtfertigt ist. Um andere zu beeindrucken verkomplizieren wir das Einfache um noch wichtiger zu erscheinen.


Resiliente Menschen arbeiten an der Lösung eines Problems, anstatt sich durch negative Gedanken oder durch Ego-Spielchen leiten zu lassen. Sie planen weiter für die Zukunft, auch wenn die Dinge nicht gut laufen. Sie sind offen für Anregungen und bewegen sich ausserhalb gewohnter Denkprozesse und Muster. Lösungsorientiertheit hängt von der persönlichen Einstellung und den Erwartungen an die Zukunft ab und bedeutet, sich für die Handlungsoption zu entscheiden, die einen persönlich weiterbringt.


Resiliente Menschen arbeiten an der Lösung eines Problems, anstatt sich durch negative Gedanken lähmen zu lassen. Sie planen weiter für die Zukunft, auch wenn die Dinge nicht gut laufen. Resiliente Menschen haben klare Ziele und verfolgen diese. Sie sind offen für Anregungen und bewegen sich ausserhalb gewohnter Denkprozesse und Muster. Lösungsorientiertheit hängt von der persönlichen Einstellung und den Erwartungen an die Zukunft ab und bedeutet, sich für die Handlungsoption zu entscheiden, die einen persönlich weiterbringt.

Das Alte loslassen und Platz für Neues schaffen

Wer positiv in die Zukunft blickt und loslassen kann, was nicht verändert werden kann, hat Widerstandskraft. Wenn wir wirklich eine neue Idee, Technik oder ein neues Konzept lernen wollen, ist der erste Schritt, uns von unseren vorgefassten Vorstellungen zu befreien. Das hohle Innere des Bambus erinnert uns daran, dass wir oft so voll von unseren eigenen Schlussfolgerungen sein können, dass wir keinen Platz für etwas anderes haben.


Wir können uns nicht mit neuen Informationen füllen, wenn wir bereits voll sind. Um Weisheit sowohl von der Natur als auch von den Menschen zu empfangen, müssen wir offen sein für das, was neu und anders ist. Wenn du deinen Geist von deinen Vorurteilen leerst, wirst du offen für die Möglichkeiten.


Durch Training und Praxis können wir lernen, diese innere Weisheit anzuzapfen, so dass die Lösung von Problemen weniger Verarbeitung und weniger Energie erfordert. Es sind diese Lösungen, die letztendlich den größten Nutzen für unsere Liebsten, Kollegen und die Welt bringen.



Wie geben Sie sich selbst in herausfordernden Zeiten die nötige Resilienz und Stabilität?

Es liegt in der menschlichen Natur, sich Veränderungen zu widersetzen, vor allem, wenn sie in Form von Herausforderungen auftreten. Veränderungen sind unvermeidlich. Die Entwicklung und Förderung der inneren Resilienz und Stabilität hilft uns nicht nur dabei, Veränderungen anzuerkennen, sondern auch zu lernen, daran zu wachsen.


Resilienz ist die Fähigkeit, mit Stress und Herausforderungen umzugehen. Diese innere Stärke und Fähigkeit zur Erholung und Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit hilft uns, auch unter hohen Belastungen stabil zu bleiben. Sie entsteht aus dem Glauben an sich selbst und gleichzeitig an etwas, das größer ist als man selbst.


Die gute Nachricht ist; Resilienz ist eine Eigenschaft, mit der Menschen geboren werden. Widerstandskraft ist bereits ein Teil von uns. Es ist nicht etwas, das wir uns erarbeiten müssen - es ist ein angeborener Teil von uns, dass diese tiefe Ebene der Widerstandsfähigkeit in jedem von uns existiert. Wir müssen nur wissen, wie wir sie reaktivieren können!


Jeder von uns hat einen Bambussamen in sich, jeder von uns hat einen inneren Widerstand, sonnst hätten wir das Gehen nie lernen können. Die Menge an Widerstandskraft, die ein Kind hat, wenn es aufsteht und versucht zu laufen und ständig hinfällt und wieder aufsteht und wieder hinfällt und wieder aufsteht. Das hast du ja auch geschafft! Es gibt nicht einen einzigen Menschen, der das nicht durchgemacht hat, der nicht diese natürliche Widerstandskraft gezeigt hat.



Entscheidend ist, ob wir diese fördern und stärken. Dieser beinhaltet Verhaltensweisen, Gedanken und Handlungen, die von jedem erlernt, entwickelt und trainiert werden können. Wer wie der Bambus in der Lage ist, sich auch in Zeiten von Stress, Versagen und Krisen über sich selbst zu wachsen, ist widerstandsfähig. Das ist in unserer von Unsicherheit geprägten Welt besonders gefragt, um den anspruchsvollen neuen Herausforderungen begegnen zu können. Mit den hier aufgeführten Tipps, können Sie Ihre Resilienz reaktivieren und stärken:



12 Wege, wie Sie Ihre Resilienz reaktivieren können, um bereit zu sein, wenn Sie Ihre Kraft am meisten brauchen.




Über Core-Resilience Coaching Program:

Die individuelle, transformative Core-Resilience Program ermöglichen es dir, die Blockaden aufzulösen, um deine innere Kraft und Stabilität zurückzugewinnen. Mehr erfahren




Über das Transformative Coaching Mit Nell Puetter:

Wenn wir uns entschieden hätten, die unerwünschten Verhaltensweisen, Gefühle und Reaktionen bewusst zu machen, wäre es möglicherweise einfach, sie bewusst zu ändern, indem wir sie einfach neu entscheiden.


Stattdessen finden diese Entscheidungen normalerweise auf einer automatischen, unbewussten Ebene statt. Es ist, als ob es einen unbewussten Teil von uns gibt, der dafür verantwortlich ist, diese Dinge zu tun.

Egal, ob du dich in einem leistungsstarken Umfeld befindst, ein neues Lebenskapitel beginnen möchtst oder sich dazu verpflichten, das Leben anders zu gestalten - es ist schwierig, dies alleine zu tun, da wir alle unsere blinden Flecken haben.


Genau hier kann ich dich als Core-Transformation und Positive Psychologie Coach unterstützen - eine Person, die dich behutsam durch diesen anerkannten und kraftvollen, transformativen Prozess führt, um deine wahren Potenziale freizusetzen.


​Schreibe mir gerne eine Nachricht, oder vereinbare hier gleich einen Kennenlern-Gespräch.


Ich freue mich, dich auf deiner transformativen Reise ein Stück begleiten zu dürfen.

Nell Puetter

Founder of Core Clarity Academy, certified Core Transformation® Coach

__________________________________________________________________



QUELLEN:

Prof. Dr. Jutta Heller (2015): Resilienz – 7 Schlüssel für mehr innere Stärke

Wellensiek, S. K. (2012). Resilienz-Training für Führende: So stärken sie Ihre Widerstandskraft und die Ihrer Mitarbeiter. Beltz. Stangl, W. (2020). Stichwort: ‚Resilienz‘. Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik.https://lexikon.stangl.eu/593/resilienz/ (2020-06-05)


__________________________________________________________________


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:


About Nell

About Core Clarity 1:1 Intensive

About Core Transformation

About Core Clarity Academy

Authentic Core

Core Resilience

Core Potential

FAQ





Newsletter

Sign up for transformative updates

Let's get to know each other and find out  how I can help  you with your issue

  • Instagram
  • YouTube
  • Pinterest
  • LinkedIn

Copyright© Nell Puetter 2020. All Rights Reserved

Copyright